German Church Day

Merkel und Obama bei Kirchentag

Auf Einladung der EKD nahmen Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ehemalige US Präsident Barack Obama am 36. Kirchentag teil. Gemeinsam diskutierten sie über das Thema "Engagiert Demokratie gestalten". Ein Schwerpunkt dieser Diskussion bildete das Thema Integration. Merkel dankte allen Flüchtlingshelfen in Deutschland und würdigte deren Engagement.

EU Film Days 2017

Bei der 15. Auflage der EU Film Days werden im Zeitraum vom 26.05. - 22.06. (Tokyo) und 03.06. - 25.06. (Kyoto) Filme aus insgesamt 25 EU-Mitgliedsstaaten vorgeführt. Auch Deutschland beteiligt sich mit dem Film "4 Könige" von Theresa von Eltz. Zu sehen ist er am 10. und 14. Juni in Tokyo sowie am 18. und 24. Juni in Kyoto.

Germany: Macron in Berlin

Macron besucht Deutschland

Die Kanzlerin will mit dem neuen französischen Präsidenten "vertrauensvoll, freundschaftlich und eng" zusammenarbeiten. Bei seinem Antrittsbesuch in Berlin kündigte Merkel für Juli einen deutsch-französischen Ministerrat an. Zudem vereinbarte sie mit Macron einen gemeinsamen Fahrplan für EU-Projekte.

Wichtiger Hinweis

Am Donnerstag, den 01. Juni 2017 ist das Rechts- und Konsularreferat der Deutschen Botschaft Tokyo geschlossen.


Die Deutsche Botschaft Tokyo und das Generalkonsulat Osaka-Kobe sind aufgrund des deutschen Feiertags Pfingstmontag am Montag, den 5. Juni 2017 geschlossen.


Am Donnerstag, den 08. Juni 2017 und am Freitag, den 09. Juni 2017 ist das Rechts-und Konsularreferat des Generalkonsulats Osaka-Kobe geschlossen.

Repräsentanz der Deutschen Bundesbank in Tokyo feiert 30. Jubiläum

v. l. Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret, der japanische Notenbank-Gouverneur Haruhiko Kuroda und Gudrun Monika Moede, Leiterin der Repräsentanz

Seit 30 Jahren unterhält die Deutsche Bundesbank eine Repräsentanz in Japan. Aus diesem Anlass lud die Bundesbank am 22. Mai den japanischen Notenbank-Gouverneur Haruhiko Kuroda und weitere ausgewählte Gäste zu einem Empfang ein.

Repräsentanz der Deutschen Bundesbank in Tokyo feiert 30. Jubiläum

Deutschland und Japan forschen gemeinsam an Batterien der nächsten Generation

Parlamentarischer Staatssekretär Stefan Müller im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Präsident der „New Energy and Industrial Technology Development Organisation“ (NEDO) Akihiko Miyamoto unterzeichneten am 24. Mai 2017 in der Deutschen Botschaft Tokyo eine gemeinsame „Joint Declaration of Intent“ zur Batterieforschung.

Deutschland und Japan forschen gemeinsam an Batterien der nächsten Generation

Auswärtiges Amt verurteilt Raketentest Nordkoreas

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes erklärte heute (21.05.): Nordkorea hat sich mit dem heutigen Test einer ballistischen Rakete erneut über geltende Beschlüsse des Sicherheitsrats hinweggesetzt. Wir verurteilen dies aufs Schärfste. Die internationale Gemeinschaft wird nicht darin nachlassen, Pjöngjang zur Einhaltung seiner Verpflichtungen aus den Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen und dem Nichtverbreitungsvertrag aufzufordern. Sie darf und wird sich nicht an die nordkoreanischen Tests gewöhnen. Wir begrüßen es daher, dass in den Vereinten Nationen aktiv über neue Maßnahmen gegen Nordkorea  nachgedacht wird.

zum Raketentest in Nordkorea

Konzert in der Residenz

Die Tokyo Chamber Singers gaben am 17.05. ein musikalisches Stelldichein in der deutschen Botschaft. Über 80 Gäste wurden mit Soli und Duetten aus dem 19. und 20. Jahrhundert und den Liebesliedern von Johannes Brahms verzaubert.

Die Tokyo Chamber Singers

#youforG20 – deutschland.de sucht Dein Projekt!

#youforG20

Dein Projekt fördert soziales Engagement auf kommunaler Ebene? Trägt zu mehr Geschlechtergerechtigkeit bei? Schützt die Umwelt oder das Klima? Dient der Partizipation junger Menschen oder fördert Soci...

#youforG20

Mit neuem Reisepass: Japanische residence card auch ohne Geburtsnamen

Personalausweis

Nach Auskunft der japanischen Behörden, ist es mit dem neuen Reisepass (der seit April 2017 ausgestellt wird) möglich, künftig die japanische residence card ohne den Geburtsnamen (Geb.) ausstellen zu lassen. Die Neuausstellung kann auf Wunsch gegen Gebühr auch vor Ablauf der gegenwärtigen residence card vorgenommen werden. Auf Antrag kann auch der deutsche Reisepass vor Ablauf gebührenpflichtig neu beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass diese Information unverbindlich ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Büro der japanischen Immigration.

Fonds für bedürftige Deutsche – Gartenfest am 02.06.2017 in der Residenz des deutschen Botschafters

Das Gartenfest des “Fonds für bedürftige Deutsche” steht bevor. Unter der Schirmherrschaft des Botschafters laden wir Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde ganz herzlich dazu ein.

Gartenfest

Teilnehmer gesucht: EU Green Gateway to Japan – Markterschließungsreise zum Thema Bahnindustrie vom 27.11. – 01.12.2017

Durchbruch bei EU-Haushalt 2011

Das EU Gateway Programm der EU-Kommission bietet klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine Plattform zur Ausweitung ihrer Geschäftstätigkeiten in Asien. In Japan werden Unternehmen aus den Bereichen Energie, Bau, Umwelt, Medizintechnologie und Eisenbahn gefördert. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden 12 Markterschließungsreisen für je 40 Unternehmen stattfinden. Die erste Markterschließungsreise nach Tokyo in diesem Jahr richtet sich an KMU aus dem Bereich der Bahnindustrie.

EU Green Gateway to Japan

Asien-Pazifik-Wochen Berlin 2017

Logo der Asien Pazifik Wochen Berlin

Die Jubiläumsausgabe der Asien-Pazifik-Wochen (APW) widmet sich vom 15. bis 28. Mai 2017 der Digitalisierung und richtet sich an Industrie, Mittelstand und Startups.Mit der Eröffnung am Nachmittag des 15. Mai sind die Asien-Pazifik-Wochen wieder zu Gast im Haus der deutschen Wirtschaft, in dem unmittelbar zuvor die Konferenz „Digital Asia“ des Asien-Pazifik-Forum Berlin e.V. stattfiindet.

Asien-Pazifik-Wochen Berlin 2017

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Deutsche Sicherheitsrat-Kandidatur

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Gut leben in Deutschland

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Die offizielle Webseite der Bundesregierung zu der Kampagne

Videos aus Deutschland

Student vor WWW auf einer Tafel

Aktuelle Videos aus Deutschland

Videothek

Stellenausschreibung

Bei der Deutschen Botschaft in Tokyo ist eine Stelle als Fahrer zu besetzen.

Deutschenliste und Krisenvorsorge

Alle Deutschen, die sich - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der deutschen Auslandsvertretungen in Japan aufhalten, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden.

Anmeldung zur Deutschenliste

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt. Deutsche ohne Wohnsitz in Deutschland können an der Wahl unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen. Hierfür ist zwingend ein Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zu stellen. Dieser muss der zuständigen deutschen Behörde rechtzeitig zugehen. Weitere Informationen finden Sie hier:

Stellenausschreibung DSTY

Die Deutsche Schule Tokyo Yokohama (DSTY) sucht Logopäden und/oder Ergotherapeuten.

Praktikum-Stellenangebot (DWIH Tokyo)

Ab April und Oktober ist im Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus Tokyo jeweils eine 6-monatige Praktikumsstelle zu besetzen.

Ausschreibung [pdf, 96.96k]

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Botschafter Dr. Hans Carl von Werthern

Der Generalkonsul und die einzelnen Abteilungen

Werner Köhler

Wir informieren Sie über die Aufgaben des Generalkonsulats und nennen Ihnen Ihre jeweiligen Ansprechpartner.

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Reise-App des Auswärtigen Amts

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Sicher reisen - Ihre Reise-App

App "Safety Tips"

Die japanische Tourismuszentrale bietet für ausländische Touristen eine englischsprachige App für Smartphones an, die vor Erdbeben und Tsunamis warnt und Tipps zur Sicherheitet gibt.

zur App "Safety Tips"

Nachrichtenticker - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle.

DW | Nachrichten

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.